Notdienst

In jeder Wohnung und in jedem Haus ist es wichtig, dass die Haustechnik funktioniert.

Echte technische Notfälle sind - ein Heizungsausfall im Hochsommer oder ein tropfender „Wasserhahn“ fallen beispielsweise nicht darunter - glücklicherweise recht selten. Aber wenn beispielsweise eine Wasserleitung defekt ist, muss es schnell gehen. Deswegen lohnt es sich, auf den Notfall vorbereitet zu sein: Wo befindet sich der Haupthahn für die Gas- oder Wasserversorgung? Wo ist die Hauptsicherung für die Stromversorgung und der Notaus-Schalter für die Gas- oder Ölheizung?

 

Notdienstzeiten

 

Arbeitsschutzgesetz und Fachkräftemangel machen die Anpassung der Bereitschafts- / Notdienstzeiten notwendig. Die gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeiten sind anders nicht einzuhalten.

 

 

Montag-Freitag: bis 20.00 Uhr mit 25% Aufschlag*

 

Samstag:  08.00-18.00 Uhr mit 50% Aufschlag*

 

Sonn- und Feiertage: 09.00-16.00 Uhr mit 100% Aufschlag*

 

zzgl. Notdienstpauschale, Fahr- und Rüstzeit.

* auf den gültigen Stundenverrechnungssatz

 

Wer schon im Notdienst in einem Keller ist, empfängt manchmal keine weiteren Anrufe.

Wir bitten Sie, dies bei Ihrem Anruf zu bedenken.

 

Außerhalb der Notdienstzeiten sprechen Sie bitte Ihren Namen, Telefonnummer, Adresse und Ihr Anliegen auf die Mailbox. Wir kontaktieren Sie dann zur nächsten Notdienstzeit.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!